flohmarkt.ms Home Tipps Trödelmärkte Flohmärkte im Münsterland - Tipps
zurück

Flohmärkte im Münsterland - Tipps

Dresden Flohmarkt Elbwiese

Flohmärkte finden im Allgemeinen auf einem großen Platz oder in einer Halle statt. Ihr Zweck ist es, gebrauchte Kleidung, Bücher, Möbel etc. an andere Menschen weiterzuverkaufen und dabei einen geringen Gewinn zu erzielen. So soll ein Anreiz geschafft werden, seine Sachen lieber weiterzugeben und noch jemand anderem eine Freude damit zu machen, als sie einfach wegzuwerfen. Auf Flohmärkten wird demnach gestöbert, gehandelt, sich unterhalten und auch für Verpflegung ist meistens durch die Veranstalter gesorgt.

Tipps für Verkäufer

Als Verkäufer auf einem Flohmarkt zu stehen, kann großen Spaß machen, vor allem wenn man später ein wenig mehr Geld mit nach Hause nimmt. Doch um Ärger und Unmut zu vermeiden, sollten Sie sich an ein paar kleine Dinge halten, die einem den Tag deutlich erleichtern:

So weit es möglich ist, sollten Sie sich bereits im Voraus einen Platz für Ihren Stand reservieren. Andernfalls kommen Sie auf keinen Fall zu spät, denn die Plätze sind meist heiß begehrt. Geht es dann an den Aufbau, sollten Sie vor allem achtgeben, Ihre Ware ordentlich zu präsentieren, sodass der Käufer und auch Sie selbst, den Überblick behalten können.

Wer sich schon vorher genaue Preise überlegt und seine Produkte vielleicht sogar auf einer Liste festgehalten hat, hat es später deutlich einfacher. Das wirkt nicht nur seriöser, sondern Sie selbst wissen auch, wie viel Ihre Ware wert ist. Sie sollten zwar mit sich verhandeln lassen, aber auch darauf achten, nicht zu weit von Ihrem Preis abzurücken.

Seien Sie vorbereitet. Wer als Verkäufer alleine zu einem Flohmarkt fährt, muss auch für die Sicherheit seiner Ware sorgen können. Verlassen Sie nicht zu häufig Ihren Stand und finden Sie, wenn möglich, einen vertrauenswürdigen Standnachbarn, der kurz auf Ihre Sachen aufpasst, falls Sie doch mal weg müssen.

Tipps für Käufer

Ein Käufer hat bei Weitem nicht so viel zu beachten, wie ein Verkäufer. Er kann einfach gemütlich stöbern und neue Schätze finden. Aber es ist ratsam, sich zumindest an eine Sache zu halten: Prüfen Sie die Ware auf ihre Echtheit und lassen Sie sich auf keinen Fall mit irgendwelchem Ramsch das Geld aus der Tasche ziehen. Sie würden es im Nachhinein mit Sicherheit bereuen.

Flohmärkte und Trödelmärkte im Münsterland

Der Begriff Flohmarkt ist ziemlich weitreichend und wird meist in verschiedene Arten von Märkten gespalten. Nummer eins ist der traditionelle Flohmarkt oder auch Trödelmarkt. Von diesen findet man im Münsterland einige.

Mehrmals im Jahr findet am Albersloher Weg 32 in Münster der Flohmarkt auf der Promenade statt. Sowohl private als auch professionelle Verkäufer bieten hier ihre Ware an und schaffen eine große Auswahl an allem, was auf einem Flohmarkt so dazugehört.

Einmal im Jahr wird auch aus dem Marktplatz von Altenberge ein Flohmarkt. Diese relativ kleine Veranstaltung lässt nur private Verkäufer zu und erhält dadurch ihren gemütlichen Charme. Aber an Abwechslung wird es auch hier definitiv nicht fehlen.

Wer nicht genug vom Stöbern und Kaufen bekommen kann, dem gefällt sicherlich der Trödelmarkt Ottmarsbocholt an der Dorfstraße 19, denn dieser Markt findet 12 Mal im Jahr statt. Genauer gesagt an jedem zweiten Samstag im Monat.

Kinderflohmärkte

Die zweite große Gruppe, die sich etwas mehr spezialisiert hat, ist die der Kinderflohmärkte. Jeder Veranstalter definiert die Regeln des Kinderflohmarkts wohl etwas anders, doch im Großen und Ganzen geht es hier vor allem um den Verkauf von Kindersachen. Das bedeutet kein Trödel, keine Erwachsenenkleidung. Erlaubt sind dagegen Babyausstattungen, Spielzeug, Kinderbücher und Kinderbekleidung.

Organisatoren sind meist Kindergärten, Jugendeinrichtungen oder auch Kirchen.

Wer Interesse hat, sollte unbedingt Deutschlands größten Kinderflohmarkt in der Bahnhofsstraße 14 in Rheine besuchen. An den über 1300 Ständen mit Kindersachen wird mit Sicherheit jeder fündig.

Jedes Jahr findet auch der Kinderflohmarkt der Diakonie Borken statt. Hier kümmert sich der Veranstalter nicht nur um die Versorgung seiner Gäste durch Essen und Getränke, sondern spendet den Erlös auch für die Kinder- und Jugendhospizarbeit. Dafür wird jeder Besucher zu einer Spende angehalten, die jedoch natürlich nicht verpflichtend ist. Ort der Veranstaltung ist das Diakonische Werk Borken am Nordring 52.

 

Aktuelle Trödelmarkt-Kleinanzeigen

Flohmarkt im Hofladen

in Senden, Gettrup 13
neben dem Cafe "Gut Wewel"
Haushalt, Deko, Antike Möbel, Alles von A-Z
So. 21.10. von 11-17 Uhr

48308 Senden (Westfalen)

Gestern, 19:16

Grableuchte, Bronze, m. Marmorsockel zu

Grableuchte, Bronze, m. Marmorsockel zu verk. Tel. 0160/1718391

48143 Münster

17.10.2018

Herbst-Flohmarkt am Fr, 19.10. /

Herbst-Flohmarkt am Fr, 19.10. / Sa, 20.10. jeweils von 11 – 19 Uhr in der erweiterten Sozialen Möbelbörse, Nienkamp 80 / Parkplatz neben Filterwerke Hengst. (bei gutem Wetter  Fr bis 24 Uhr)...

48147 Münster

17.10.2018

Antike Wanduhr, Eiche dunkel, mit

Antike Wanduhr, Eiche dunkel, mit Gong und Pendel, Preis VB, Silberbesteck, 90er Auflage, 80 Teile, 1 Essservice Eschenbach, Preis VB. Tel. 0172/5393926 ab 14 Uhr

48143 Münster

17.10.2018

Kräftiger-Mann, handwerklich geschickt räumt ihren

Kräftiger-Mann, handwerklich geschickt räumt ihren Keller, Dachböden, Wohnung, Garage leer 0152 21640113 oder Whatsapp

48143 Münster

17.10.2018

Spielzeug- und Bücherflohmarkt

Der Förderverein der Don-Bosco-Schule „Boscollino“ lädt zur zehnten Auflage seines Spielzeug- und Bücher-Flohmarkts ein: Am Sonntag, den 04.11.2018, können Besucher in der Zeit von 11:00 bis 13:00...

48291 Telgte

16.10.2018

Mehr Kleinanzeigen der Kategorie Trödelmarkt

Bildquelle:
User Stefan Kühn on de.wikipedia | Wikimedia Commons

 

zurück