flohmarkt.ms Home Tipps Kreatives, Events Schnäppchenjagd im Internet - zielgerichtet zum Schnäppchen

Schnäppchenjagd im Internet - zielgerichtet zum Schnäppchen

SaleSale

Das Internet bietet Schnäppchenjägern zahllose Möglichkeiten entsprechende Angebote zu finden. Preissuchmaschinen, Vergleichsportale und Schnäppchenblogs bieten täglich aktualisierte Schnäppchen für jeden nur denkbaren Geschmack an.

 

Warum sollte man also mehr bezahlen als nötig, wenn es all diese Angebote gibt? Wer sich ein wenig Zeit nimmt kann durchaus bares Geld einsparen wenn er nach einem bestimmten Produkt Ausschau hält. Aber auch für Schnäppchenjäger, die einfach nur mal schauen wollen was es alles gibt, lohnt sich ein Blick auf entsprechende Seiten um auf interessante Angebote zu stoßen. Hier sollen nun einige Möglichkeiten vorgestellt werden, sich beim (Online)shopping Geld zu sparen.

 

Preissuchmaschinen

 

Wer also bestimmte Produkte zu einem möglichst günstigen Preis finden möchte, der sollte die Preise verschiedener Anbieter miteinander vergleichen. Das kann man selbstverständlich selber machen, oder aber man bemüht eine Preissuchmaschine. Wer nur die Preise ein paar weniger Händler miteinander vergleichen möchte, kann dies ruhig selber machen. Preissuchmaschinen bieten jedoch den Vorteil, dass hier auch Händler gelistet sind, die man sonst nicht auf dem Schirm hätte. Zudem gibt es spezielle Preissuchmaschinen, etwa nur für Autos oder nur für Elektronikartikel. Unter bestimmten Umständen macht es auch Sinn gleich mehrere Preissuchmaschinen zu benutzen, da diese zum Teil andere Händler in ihrer Liste aufzeigen.

 

Preissuchmaschinen zu benutzen empfiehlt sich immer dann, wenn man genau weiß was für ein Produkt man sucht. Der Preis für das entsprechende Produkt wird bei diversen Händlern recherchiert und übersichtlich präsentiert. Besonderes Augenmerk sollte man auf die Versandgebühren legen, da sich diese zum Teil erheblich unterscheiden.

 

Schnäppchenblogs

 

Die Schnäppchenblogs zeichnen sich dadurch aus, dass hier oft zeitlich begrenzte Aktionen Angeboten werden, bei denen man besonders schnell sein muss um eines der Angebote zu ergattern. Hier lässt sich in der Regel noch mehr Geld sparen als bei der Verwendung von Preissuchmaschinen, die Angebote sind jedoch zeitlich oder mengenmäßig limitiert, hier heißt es also schnell sein. Immer mehr Schnäppchenblogs bieten nicht mehr Schnäppchen aus allen Bereichen an, sondern spezialisieren sich auf bestimmte Käuferschichten oder Themenbereiche. Das Portal Miss-deal.com beispielsweise, einem Ableger des bekannten Schnäppchenblogs Mein-Deal.com, ist ein spezieller Schnäppchenblog für Frauen. Darüber hinaus gibt es für mehr und mehr Bereiche spezielle Schnäppchenblogs, die ihr Angebot auf einen Kernbereich hin konzentrieren.

 

Schnäppchenblogs eignen sich vor Allem für Personen die einem bestimmten Hobby hinterhergehen oder spezielle Interessen haben. Schnäppchenblogs zeigen einem dabei nicht nur die Angebote selber an, sondern beschäftigen sich auch abseits von Kaufempfehlungen mit dem jeweiligen Thema.

 

Vergleichsportale

 

Andere Schnäppchen kann man auf Vergleichsportalen machen. So gibt es zum Beispiel Portale für Versicherungen oder den Stromanbieter. Diese Vergleichsportale geben dem Nutzer die bequeme Möglichkeit unterschiedliche Anbieter auf ihre Gebühren und Tarife hin zu untersuchen. So kann man unter Umständen beispielsweise bei der KFZ Versicherung sparen, wenn man den Anbieter wechselt. Wichtig ist dabei darauf zu achten, dass auch genau die Leistungen inbegriffen sind, die man zuvor auch hatte oder die man gerne haben möchte. In vielen Fällen lassen sich die jährlichen Kosten dauerhaft senken, wenn man Vergleichsportale benutzt um einen günstigeren Anbieter zu finden.

 

Vergleichsportale lohnen sich immer dann, wenn man einen günstigeren Telekommunikations-, Strom- oder Versicherungsanbieter sucht. Die meisten Versicherungen lassen sich zum Jahresende kündigen und der neue Anbieter kümmert sich um die gesamte Abwicklung.