flohmarkt.ms Home Tipps Hunde Der Große Münsterländer - alles über die Hunderasse
zurück

Der Große Münsterländer - alles über die Hunderasse

Grosser Münsterländer

Der Große Münsterländer ist eine von der FCI (Fédération Cynologique Internationale), dem größten Dachverband für das Hundewesen, anerkannte Hunderasse aus Deutschland. Eingeordnet wird er in die Gruppe 7 (Vorstehhunde), Sektion 1.2 (kontinentale Vorstehhunde, Typ Spaniel), Nummer 118.

Herkunft und Geschichtliches

Die Vorfahren des Großen Münsterländers sind wahrscheinlich die im Mittelalter verbreiteten "Habicht-" oder "Vogelhunde". Bereits auf niederländischen Gemälden aus dem 16. Jahrhundert sind jagdlich geführte Hunde zu sehen, die dem heutigen Großen Münsterländer optisch sehr ähnlich sind, wenn auch deutlich kleiner. Ursprünglich war der Große Münsterländer mit seinem schwarz-weißen Fell nur eine Farbvariante des Deutschen Langhaaringen Vorstehhundes. In Deutschland, besonders im südlichen Niedersachsen und im Raum um Münster wurde er jedoch so geschätzt, dass man beschloss, ihn zu einer eigenen Rasse zu machen, dem Großen Münsterländer Vorstehhund. 1919 wurde dann der Verein für die Reinzucht des langhaarigen, großen, schwarzweißen Münsterländer Vorstehhundes gegründet und 1922 das erste Zuchtbuch eröffnet. Dort waren 83 Hunde eingetragen, die dem angestrebten Typ entsprachen. Sie gelten als die Begründer der Rasse. Bis Ende des 19. Jahrhunderts wurde er als Jagd- und Schäferhund gehalten. 1939 bekam die Rasse, die außerhalb ihrer Heimat kaum bekannt ist, einen eigenen Zuchtstandard.

Größe & Körperbau

Der Große Münsterländer ist ein kräftig gebauter, muskulöser Hund. Rüden erreichen eine Schulterhöhe von 60-65 cm. Hündinnen sind etwas kleiner und erreichen eine ungefähre Höhe von 58 - 63 cm. Die Körperlänge und die Widerristhöhe sollten möglichst gleich sein. Die Körperlänge kann die Widerristhöhe aber um 2 cm überschreiten. Das Gewicht sollte laut Rassestandard um 30 kg betragen, jedoch gibt es auch Züchtungen bei denen das Gewicht des Hundes um 20 kg oder bis 40 kg beträgt. Das Fell ist mittellang und schlicht, nicht lockig oder abstehend. Auf einer weißen Grundfläche befinden sich schwarze Tupfen oder Platten, Schimmelungen werden bevorzugt. Manchmal kommen auch braun-weiße Färbungen vor. Diese Tiere sind dann aber von der Zucht ausgeschlossen. Der Kopf ist edel und lang gestreckt, mit klugem Aussehen und ausgeprägter Kinnmuskulatur. Die zulässige Farbe ist schwarz, eventuell mit einer weißen Blesse. Die Ohren sind recht hoch angesetzt, breit mit abgerundeter Spitze und sollten gut am Kopf anliegen.

Charakter

Der Große Münsterländer gilt im Allgemeinen als intelligent, kinderlieb, anhänglich aber auch lebhaft, wachsam, mutig und ein wenig dominant. Er ist dennoch leicht führbar, wenn er seinen Bedürfnissen entsprechenden Auslauf und Beschäftigung bekommt. In erster Linie werden diese Hunde jagdlich geführt, sie können aber ebenfalls hervorragende Familienhunde sein. Große Münsterländer gelten als sehr verträglich sowohl mit anderen Hunden, weiteren Haustieren oder Menschen.

Jagdliche Eigenschaften

Der Große Münsterländer wird überwiegend jagdlich geführt. Dabei zeigt er seine Vielseitigkeit. Er ist ein hervorragender und sehr ausdauernder Sucher, wobei er die Nase lieber tief als hoch trägt, ein Erbe seiner Vorfahren. Verwundetes Wild sucht er zügig aber ohne Hektik. Dabei kann er in Feld, Wald und Wasser gleichermaßen gut eingesetzt werden. Sein schützendes Haarkleid macht ihn dabei weitgehend unempfindlich für Umwelteinflüsse wie Nässe, Kälte, aber auch Dornen und scharfkantiges Schilf. Ein weiteres Zeichen der Ursprünglichkeit dieser Rasse ist die Wild- und Raubwildschärfe. Soll der Hund als Vorstehhund geführt werden, muss in der Ausbildung frühzeitig die Greifhemmung, die den Hund zum Vorstehen bringt, gefördert werden. Der Große Münsterländer gilt als "Hund nach dem Schuss". Das bedeutet, dass er vor allem bei der Arbeit als Suchhund nach verwundetem oder getötetem Wild, sowohl im Wasser, im Feld und im Wald, vorzügliche Arbeit leistet. Überhaupt ist der Große Münsterländer für jede Art von anspruchsvoller Nasenarbeit geeignet und zu begeistern.

Die Anschaffung und das Leben mit einem Großen Münsterländer

Wer sich für einen Großen Münsterländer entschieden hat, diesen aber nicht jagdlich führen möchte, wird schnell feststellen, dass es äußerst schwierig ist, einen Welpen mit Papieren zu bekommen. Nur sehr wenige Züchter geben Welpen an Nicht-Jäger ab. Bei der Erziehung eines Welpen ist es extrem wichtig, von Anfang an eine enge Beziehung zum Hund aufzubauen und den angeborenen Jagdtrieb umzulenken. Ein Jagdhund, der nicht jagdlich geführt wird, sollte möglichst keinerlei Jagderfahrungen machen. Bei entsprechender und rassetypischer Beschäftigung ist der Große Münsterländer im Haus ein äußerst ruhiger und angenehmer Haushund, der jedoch draußen zum Energiebündel wird. Da diese Rasse zur selbstständigen Arbeit gezüchtet wurde, zeigen sie dieses Verhalten, auch wenn sie nicht auf der Jagd geführt werden. Das äußert sich vor allem darin, dass sie, anders als andere Rassen, im Freilauf einen großen Radius um ihren Besitzer ziehen. Ein guter Grundgehorsam ist dabei unerlässlich. Im Training arbeitet der Große Münsterländer sehr gerne mit, reagiert jedoch sehr empfindlich auf Strafen. Wird ein erwachsener Hund in der Familie aufgenommen, sollte auf jeden Fall ein Anti-Jagd-Training stattfinden. Finden sich der richtige Hund und der richtige Halter, ist der Große Münsterländer ein traumhafter Familienhund.

 

Aktuelle Hunde-Kleinanzeigen

Französisch Bulldogge Liebevolle

 
Hallo, das süsse französisch Bulldogge Weibchen sucht sich ein schönes zu Hause. Sie ist am 02 .07.2018 geboren und hat alle nötige Impfungen...

Zu verschenken

67655 Kaiserslautern

Gestern, 19:25

Kleine Mischlingshündin sucht ein liebevolles Zuhause

Hallo,
ich bin die kleine liebevolle Suzie,
1.5 Jahre alt und eine Mischung aus
Tibet Spaniel-Pekinese. Auf diesem Wege suche ich ein liebevolles Zuhause, wo ich alt werden darf. Ich spiele sehr...

350 €

48653 Coesfeld

17.10.2018

Französische Bulldoggen Welpen

Super  Französische Bully Babys geb.25.9.18 Abgabe Ende November ,geimpft ,gechipt ,mehrfach entwurmt ,beide Eltern zu besichtigen .Rüden und 1 Hündin ,nur an ausgesuchte  Liebhaber dieser Rasse mit...

850 €

31084 Freden (Leine)

17.10.2018

Labrador Welpen schoko chocolate braun, gelb(blond) u. schwarz kinderlieb und verspielt zu verkaufen

Sehr schöne schoko chocolate braune, gelbe und schwarze Labrador Welpen
aus eigener Zucht.
Die kleinen sind sehr verspielt, anhänglich,
kinderlieb und kennen schon allerlei Geräusche.
Unsere kleinen...

600 €

59387 Ascheberg

16.10.2018

Golden Retriever Welpen sehr kinderlieb u. verspielt zu verkaufen

Sehr schöne Golden Retriever Welpen zu verkaufen.
Die kleinen sind sehr verspielt, anhänglich,
kinderlieb und kennen schon allerlei Geräusche.
Unsere Welpen sind schon gechipt, entwurmt, zwei mal...

700 €

59387 Ascheberg

16.10.2018

4 Yorkshire Terrier Junghunde suchen liebevolles Zuhause

3 Weibchen und 1 Rüde suchen ein neues liebevolles Zuhause.Die Hunde werden nicht als Zucht-/Ausstellungshunde abgegeben!
 
Sie sind am 20.03.2018 geboren.
 
Die kleinen Sprösslinge sind mutig,lustig...

750 € VB

48477 Hörstel

15.10.2018

Mehr Kleinanzeigen der Kategorie Hunde

Bildquelle:
By Pia C. Groening | Wikimedia Commons

 

zurück